BERICHT JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2018

 

Am 14. März 2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Mütterzentrum Uchte e.V. statt. Die erste Vorsitzende Stephanie Ippisch eröffnete die Mitgliederversammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Sie berichtete über das vergangene Jahr und die zahlreichen Aktivitäten des Mütterzentrums.

 

Die Besucherzahlen belaufen sich auf Durchschnittlich 300 Personen pro Monat.

Das Angebot wurde nochmals erweitert und besonders die täglichen Krabbel- und Spielgruppen, der offene Treff für Menschen aus verschiedensten Lebenssituationen und die Kleiderkammer werden sehr gut angenommen.

Weiterhin sind auch der internationale, kulturelle, offene Treff, die Nachhilfe für Flüchtlingskinder, der Deutschkurs für Menschen mit Migrationshintergrund, der Lesetreff in der Grundschule Uchte, die Bastel- und Nähangebote für Kinder und Erwachsene und diverse andere Angebote und Fachvorträge ein voller Erfolg.

 

In diesem Jahr soll der Fokus vermehrt auf die Senioren der Samtgemeinde gerichtet werden. Dazu wurden Arbeitsgruppen eingerichtet.

Außerdem feiert das Mütterzentrum in diesem Jahr sein 25 -jähriges Bestehen. Dazu wird es im September ein großes Fest geben.

 

Nach der Entlastung des Vorstandes verliefen die Neuwahlen zügig. Lediglich Nicole Buchholz schied turnusmäßig als Kassenprüferin aus. Für sie wurde als Nachfolgerin Marina Brandt einstimmig gewählt.

 

Auch im neuen Jahr sind die Mitglieder bemüht, das Angebot abwechslungsreich und attraktiv zu gestalten.

Auch in diesem Jahr gab es sie wieder – die ARD-Kinderradionacht. Und dieses Mal waren wir vom MüZe mit dabei. Mit „Funkeln im Dunkeln“ erwartete 14 junge Zuhörer und Zuhörerinnen ein spannender Abend rund um das Thema „Schatzsuche“. Nachdem die Schlafgelegenheiten aufgebaut und die Eltern verabschiedet waren, gab es erst einmal selbstgemachte Pizza. Nach dieser leckeren Stärkung ging es, mit Taschenlampen und Leuchtewesten ausgestattet, auf Schatzsuche quer durch Uchte. Anschließend hatten wir einen tollen Abend mit spannenden Radiobeiträgen, lustigen Spielen und Geschichten und beim Gestalten von Leinwänden. Kurz nach Mitternacht machten es sich alle Kinder in ihren Betten bequem und hörten gemeinsam ein spannendes Radiohörspiel. Nach einer kurzen Nacht und einem gemeinsamen Frühstück am Morgen waren sich alle einig, dass diese Aktion im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden muss.

Ferienpassaktion - Uchterallye

 

22 Kinder nahmen an der Stadt-Rallye des Mütterzentrums im Rahmen des Ferienpasses 2017 teil.

Zu Beginn wurden die Teilnehmer in 4 Gruppen mit jeweils 2 Helfern eingeteilt und die Aufgaben verteilt. Zahlreiche, zum Teil recht knifflige Fragen mussten gelöst werden.

Für Abkühlung sorgte eine kurze Eispause im Freibad.

Nach fast 2 Stunden quer durch Uchte traf man sich wieder im MüZe wo die Fragebögen ausgewertet und die Sieger ermittelt wurden.

Mit Muffins und Melonen als Verpflegung und einer Urkunde im Gepäck wurde die interessante Quiz-Jagd, die allen Kindern und Betreuern viel Spaß gemacht hat, beendet. Weitere Fotos in der GALERIE.

Mit frischem Wind und neuen Ideen startete im letzten Jahr der neue Vorstand des Mütterzentrums in Uchte seine Arbeit. Auf der Jahreshauptversammlung am 09.03.17 konnte die Vorsitzende, Stephanie Ippisch, auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken.

Nach Eröffnung der Versammlung ließ sie das vergangene Jahr Revue passieren.

Ob nun die aktive Teilnahme am Uchter Maifest, am internationalem Sommerfest, am Lichterfest sowie am Herbst,-und Weihnachtsmarkt oder auch diverse Abendveranstaltungen wie Basteln für Erwachsene, Infoabende zu verschiedenen Themen, die Elmigra Veranstaltungen oder das Laternenfest im November sind erfolgreich und reibungslos verlaufen. Besonders der Trommelworkshop wird dabei in Erinnerung bleiben.

Auch die festen wöchentlichen Termine wie der Lesetreff im Ganztag der Grundschule, Café Kinderwagen, der internationale kulturelle offene Treff, die vielen Krabbelgruppen, das Basteln mit Grundschulkindern oder die Geburtsvorbereitungs,-bzw. Rückbildungskurse der Hebamme werden weiterhin sehr gut angenommen.

Stephanie Ippisch berichtete weiterhin vom Umzug der Kleiderkammer für Bedürftige ins Mütterzentrum sowie der neu eingerichteten, wöchentlichen Nachhilfe für Flüchtlinge durch Schüler der OBS Uchte.

Neu ist auch die Präsenz des Vereines auf einer eigenen Homepage.

Die Schatzmeisterin des Mütterzentrums berichtete über den Kassenstand. Die Kassenprüferinnen bescheinigen eine einwandfreie Buchführung. Aufgrund der positiven Berichterstattung und Buchhaltung, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. 

Neuwahlen standen in diesem Jahr nicht an.

Auch im neuen Jahr wird das MüZe für ein abwechslungsreiches und attraktives Angebot sorgen.

 

 

  1. Vorverkauf der Lose für das Uchter Entenrennen auf dem Mühlbach / Beeke zum Ausklang des Maifestes am Sonntag, den 21.05.2017 beginnt!

Der Lions Clubs Stolzenau an der Weser und der Präventionsrat in der Samtgemeinde Uchte haben die letzten Vorbereitungen getroffen. Somit kann das 1. Uchter Entenrennen auf der Beeke als Abschlussveranstaltung des diesjährigen Maifestes am Sonntag, den 21.05.2017 um 17:00 Uhr in Uchte starten. Lose für die Enten sind wie angekündigt zum 02.05.2017 in den Vorverkaufsstellen in Uchte im Mütterzentrum, im Rathaus, bei Magro, bei

M-Line und in der Buchhandlung Brinkmann erhältlich. Die Loskäufer haben neben der Unterstützung des Präventionsrates für einen guten Zweck auch noch die Chance, einen von 20 ausgelobten Sachpreisen zu gewinnen, die der Lions Club organisiert hat. Neben einem TomTom-Navigationsgerät, einem Kaffeevollautomaten, einem Werkzeugwagen und einem Kärcher Hochdruckreiniger gibt es noch weitere interessante Preise zu gewinnen, die komplette Preisliste ist an allen Verkaufsstellen einsehbar. Wichtig ist hierbei für jeden Loskäufer, dass er seinen Losabschnitt zum Entenrennen mitbringt, damit er sofort seinen Preis entgegen nehmen kann. Die Gewinnübergabe findet auf dem Zelt vor dem Rathaus statt. Gewinner, die ihre Preise nicht am Renntag abholen können, haben die Möglichkeit, sich den Gewinn anschließend bis zum 01.06.2017 in der Buchhandlung Brinkmann in Uchte abzuholen. Die Nummern der Gewinner Enten werden in einer Liste an den Vorverkaufsstellen einzusehen sein. Jetzt sind die Organisatoren nur noch auf die Unterstützung durch viele Loskäufer angewiesen. Ein Los für eine Ente kostet nur 5,00 Euro, und das für einen guten Zweck. Der gesamte Verkaufserlös der Lose geht als dringend erforderliche Unterstützung für weitere Projekte an den Präventionsrat – Verein zur Förderung der kommunalen Prävention in der Samtgemeinde Uchte e. V. –. Der Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale - in Personalunion auch 1. Vorsitzender des Vereins und Schirmherr des Präventionsrates - begrüßt und unterstützt die Aktivitäten zum ersten Entenrennen auf der Beeke. Er ist sich sicher, dass das bisherigen Engagement der Organisatoren und das weitere Zusammenarbeiten einen erfolgreichen Ausklang des Maifestes 2017 in Uchte ergeben werden.

 

 

 

Angehängtes Bild mit Herren vom Lions Club und den Damen vom Präventionsrat und Mütterzentrum Uchte sowie Reinhard Schmale:

 

Wir machen Ferien!

 

Das Müze bleibt in der Zeit vom 02. Juli bis zum 27. Juli 2018 geschlossen.

Das Team des Mütterzentrums wünscht allen Mitgliedern, Besuchern, Freunden und Förderern einen schönen Sommer!

 

 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag  09  - 12 Uhr                  

Montag u. Donnerstag   15 -  18 Uhr

 

Kleiderkammer:

Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr

sowie Montag 15 - 18 Uhr

 

*******NEWS********

 

Den Bericht von der diesjährigen JHV finden sie unter der Rubrik PRESSE

 

WEITERE INFORMATIONEN HIER: Termine

BILDER UNSERER AKTIONEN HIER: Galerie

_________________________________________

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Mütterzentrum Uchte e.V.