Spinnennetz-Kekse

 

Gruselig einfach ! Plätzchen mit Zuckerguss bemalen - und schon hast du deine eigenen Halloween-Kekse

 

Diese Zutaten benötigt ihr :


 

  • runde Kekse, die du entweder kaufen oder selber backen kannst

  • Puderzucker

  • Zitrone

  • eventuell Lebensmittelfarbe

  • einen dünnen Backpinsel

Zeichnung: Eine Spinne und Kekse mit Spinnweben (Bild: SWR)

Für die Verzierung der Kekse rührst du einen Zuckerguss an: Dazu den Puderzucker in eine Schüssel sieben und nach und nach heißes Wasser dazu geben. Dabei immer gut umrühren!

Die Masse darf nicht zu flüssig werden - im Notfall kannst du wieder etwas Puderzucker dazu geben, dann wird sie wieder dickflüssiger. Wenn du möchtest kannst du den Zuckerguss mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Jetzt nimmst du einen Pinsel und bemalst die Kekse mit Spinnweben. Wenn du willst, kannst du natürlich auch andere schaurige Motive auf die Kekse malen!

 

 

Gruselige Bowle mit Eishand

 

Über diese leckere Bowle freuen sich deine Partygäste bestimmt! Richtig gruselig wird es, wenn plötzlich eine abgehackte Hand in der Bowle auftaucht!

 

Diese Zutaten benötigt ihr :


 

  • 2 Flaschen Orangensaft

  • 1 Flasche Mineralwasser

  • 1 Flasche roten Saft, zum Beispiel Trauben-, Kirsch- oder Blutorangensaft

  • grüne oder blaue Lebensmittelfarbe

  • ein unbenutzter Gummihandschuh

Zeichnung: Eine Schüssel mit Bowle und einer Hand aus Eis (Bild: SWR)Zuerst musst du den Gummihandschuh umdrehen, dass die glatte Seite im Inneren des Handschuhs ist. Fülle den Handschuh danach mit dem roten Saft bis er fast voll ist, und binde ihn oben gut zusammen.

Lege den Handschuh in das Gefrierfach und warte, bis der Saft zu Eis geworden ist. Das kann ein bis zwei Tage dauern. Denke also rechtzeitig daran, mit den Vorbereitungen zu beginnen! Nun gibst du alle Zutaten in eine große Schüssel und nimmst zuletzt die Eishand aus dem Gefrierfach, entfernst vorsichtig mit einer Schere den Handschuh und legst sie in die Bowle.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Mütterzentrum Uchte e.V.